Auftritte

KOMMENDE:

Projektwochen: Gospelworkshop in Mattsee mit Gabriela Graf-Wilhelm, Angelika Rehaag und Lukasz Flakus vom 8.1.-3.3.2019

Gospels sind in aller Munde und sehr beliebt, wenn man so bei Jung und Alt nachfragt. So haben wir uns entschlossen, das neue Jahr mit jeder Menge Gospels zu beginnen. Dazu laden wir alle Mattseerinnen und Mattseer ein sowie interessierte Sängerinnen und Sänger aus den Umlandgemeinden.

Sie haben das letzte Mal in der Schule oder im Schulchor gesungen? – kein Problem! Mit viel Schwung und Begeisterung lernen wir neue groovige Rhythmen, Texte und Melodien. Denn das Geheimnis bei diesen Gospels ist, dass wir ohne Noten singen und somit alle Energie und Freude direkt zu unseren ZuhörerInnen schicken können. Alles wird so lange wiederholt, bis man es wunderbar auswendig kann. Dabei lernt man mit Leichtigkeit schwierige Rhythmen, Synkopen und Verzierungen, die, wenn man sie auf dem Notenblatt sieht, so manches graue Haar wachsen lassen würden.

Nach regelmäßigen, vorbereitenden Proben am Dienstagabend mit Gabriela Graf-Wilhelm (vom 8.1.2019 bis 26.02.2019 – ausgenommen Semesterferien, im Pfarrheim St. Michael in Mattsee) perfektionieren wir unseren Gesang mit Angelika Rehaag und Lukasz Flakus, die Gospelspezialisten aus Krefeld: am Freitag, den 1.03.19 – 19.00 bis 22.00 Uhr, am Samstag, den 2.03.19 vormittags von 9.00 bis 12.00 Uhr und nachmittags von 14.00 bis 17.00 Uhr und am Sonntag, den 3.03.2019 geben wir nach der 10 Uhr-Messe ein Gospelkonzert in der Stiftskirche in Mattsee. Kurskosten € 90,-

Also wagen Sie es und melden Sie sich an bei Gabriela Graf-Wilhelm, Tel 0660/5018121 bzw. per Email: gabriela.graf-wilhelm@sbg.at

 

VERGANGENE:

„Das ewige Licht“ hieß der Titel der Adventveranstaltung im Fahr(t)raum Mattsee, die am 4.12.2018 um 19.30 Uhr startete. Gemeinsam mit der Fam. Holzmann, dem Reiterer Vocal, dem Bläserquartett Strasser und weiteren Beiträgen wirkten wir bei einem stimmungsvollen Abend mit.

Am 1.12.2018 sangen wir bei der Eröffnung des Adventmarkts in Mattsee.

Unser Benefizkonzert (am 21. Oktober 2018) in der sehr gut besuchten Stiftskirche wurde tatsächlich ein Abend voller Licht und Liebe! Unter dem Motto „Stille-Nacht-nachgedacht-in-unsere-Zeit-gebracht“ spannten unsere Gesangsstücke den Bogen über einige der schönsten Lieder der letzten 200 Jahre (Schubert, Gounod, Bernstein, Gershwin) und landeten frisch und groovig bei Beatles und Gospels. Eine aktuelle Komposition zum Thema rundete das Konzert ab. Die Künstler_innen der Leonardo Kunstakademie zeigten in einer Vernissage eigene eindrucksvolle Interpretationen des Stille-Nacht-Geschehens und die Aktion Leben gab uns anhand von  literarischen Texten und Fallbeispielen Einblicke in heutiges Muttersein. Der Reinerlös des Konzerts wird der „Aktion Leben Salzburg“ zur Verfügung gestellt. Die Vernissage ist für eine Woche im Kreuzgang der Kirche zu besichtigen.

Sprecher: Manfred Adelsberger; Piano: Sylvia Winkler; Bariton: Franz Kriechhammer; Trompete: Franz Maislinger;  Solisten, Kompositionen und Arrangements: Wolfgang Neuper d.Ä. und Gabriela Graf-Wilhelm, die auch für die Gesamtleitung der gelungenen Veranstaltung verantwortlich zeichnete und uns mit ihren einfühlsamen Texten durch den Abend begleitete.


Gerne unterstützten wir heuer Theresa Park bei ihrem Klavierkonzert für Nordkoreanische Flüchtlinge mit unserem Gesang. (1.07.2018)


Die festlichen Messen im Wonnemonat Mai fanden großen Anklang: Pfingsten 10.00 Uhr, Maiandacht am 27.5.2018 um 19.15 und Fronleichnam, 31.5. um 8.30.


Eine Hochzeit mit festlichem sowie modernem Gesang zu verschönern, macht uns immer viel Freude! (05.05.2018)


Die österlichen Festmessen haben uns viel Freude bereitet. Wir konnten wieder einmal unser ganzes Spektrum von Musik in diesen intensiven Tage bringen: Gospels am Palmsonntag, nachdenkliches neues geistliches Liedgut am Gründonnerstag, „schwere“ Literatur am Karfreitag, jubelnde Klassik am Karsamstag und freudiger Gesang in 7 Weltsprachen zum Ostersonntag.


Die musikalische Gestaltung der Jahresschlussandacht am 31.12.2017 um 15.00 Uhr in der Stiftskirche Mattsee war uns auch heuer wieder ein großes Anliegen. Wir dankten damit auch für viele schöne Stunden im Kreise treuer Zuhörerinnen und Zuhörer und wünschen allen ein segensreiches Jahr 2018 im Sinne des Irischen Segensliedes  „Mögen sich die Wege vor euren Füßen ebnen!“


Am 24.12. bildeten in der Mette ab 23 Uhr vertraute Melodien den Kern unserer musikalischen Darbietungen. Das Transeamus öffnete wie jedes Jahr das Tor zum Weihnachtsfest. Auch die Festmesse am 25.12.2017 war sehr gut besucht. Unser Repertoire umfasste Werke verschiedenster Stilrichtungen. Den Abschluss bildete das Halleluja aus dem Messias von Georg Friedrich Händel.


Am 17.12. umrahmten wir um 15 Uhr mit unseren Gesangsstücken die Tassilovesper und sangen anschließend im Innenhof des Stiftskellers weihnachtliche Lieder.


Am 9.12. gestalteten wir für zahlreiche Frühaufsteherinnen und Frühaufsteher eine stimmungsvolle Rorate mit bekannten Liedern aus dem Alpenraum.


Auch heuer war der Ausflug des Original Salzburger Advents (aus der Andräkirche) am 5.12.2017 im Mattseer fahr(t)traum ein voller Erfolg. Wir sangen vier unserer Lieblingsadventlieder. Weitere Beiträge aus Mattsee lieferte die Blechbläsergruppe der „vier Franzen“.


Am 2.12.2017 eröffneten wir den Adventmarkt an der Mattseer Promenade musikalisch und sangen gegen die Kälte und den Wind an…


Am 11. November 2017 gestalten wir um 19.15 Uhr das Ehejubiläum in der Stiftskirche Mattsee.


Die „Klingenden Tafelfreuden“, unser Benefizkonzert für die Flachgauer Tafel am 22. Oktober 2017 um 18.00 Uhr, wurden ein großer Erfolg. In der bestens gefüllten Stiftskirche jagte ein musikalischer Leckerbissen aus den Genres Gospel, Klassik, Evergreens und Weltmusik den nächsten. Besonders beklatscht werden durfte erstmals das Jugend-Gitarrenensemble „Happy plucked string“, junge Musikerinnen, die unsere Chorleiterin und Gitarrelehrerin Gabriela Graf-Wilhelm behutsam in´s Konzertleben einführte. In der Pause verwöhnte die Flachgauer Tafel mit herzhaften Gaumenfreuden. Ein Genuss für alle Sinne! Das regte auch die Spendenfreudigkeit unserer Besucherinnen und Besucher an …


Mit zwei Hochzeiten am 7. und am 8. Juli 2017 sangen wir uns mit viel Beifall und großer Zustimmung aller Festgäste in die Sommerferien. Beide Programme wurden von unserer Chorleiterin Gabriela Graf-Wilhelm auf die Wünsche der Brautpaare abgestimmt, gaben Einblicke in unser umfassendes Repertoire und wurden durch Solostücke abgerundet. Wir wünschen allen Besucherinnen und Besuchern unserer Homepage erholsame Sommermonate, freuen uns auf den Probenbeginn im September und wieder so gut besuchte Auftritte.


Am 6.5.2017 begleiteten wir die Messfeier für die Mattseer Ehepaare, die 1, 5, 10, 15, 20, 25 oder 30 Jahre verheiratet sind. Dafür hatte unsere Chorleiterin Gabriela Graf-Wilhelm schwungvolle Lieder aus verschiedensten Epochen ausgewählt, von denen sie – weil selbst Geehrte – zwei Stücke ohne zu dirigieren als Zuhörerin genießen durfte. Unsere bewährte Pianistin Sylvia Huber half uns professionell  über diese Hürde. Ida Schwaiger musizierte einfühlsam mit der Flöte – herzlichen Dank!


Am 29. April 2017 gestalteten wir die Messe für die Firmlinge in der Stiftskirche Mattsee. Sie und viele Messbesucher freuten sich über unseren Gesang, der die Messe so kurzweilig machte.


Am 22. April 2017 fand in der Stiftskirche Mattsee die Aufführung des Messiah Oratoriums von Georg Friedrich Händel statt – basierend auf der Vorlage der New Yorker Aufführung des Westminster Choir und des New York Philharmonic Orchestra unter Leonard Bernstein aus dem Jahre 1956. Mitglieder des Diabelli Chors musizierten gemeinsam mit dem Jubilate-Chor Salzburg, Cantemus Wien, Sängerinnen und Sängern aus aller Welt, Solisten und dem Kammerorchester der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Die musikalische Leitung lag in den bewährten Händen von Jan S. Bechtold und Erich Klug. Wir sind stolz darauf, dieses Meisterwerk musikalischer Hochkultur nach 2015 zum zweiten Mal in Mattsee erleben und mit gestalten zu dürfen.


Viel war los bei uns zu den österlichen Festtagen und gerade die vielen unterschiedlichen Stilrichtungen, die wir von Palmsonntag bis Ostersonntag sangen, machten die Osterwoche lebendig. So gab es Gospels, Neues Geistliches Lied und die Diabelli Messe in C-Dur mit Streichern, Trompete und Pauke zu hören.


So wie jedes Jahr bildete die  Jahresschlussandacht  am 31.12. um 15.00 Uhr in der Stiftskirche Mattsee den Abschluss unseres Gesangsjahres.


Am 24.12.2016 stimmten wir die Kirchgänger mit Hirtenweisen auf die Mette ein, in der uns ein kleines, aber feines Orchester begleitete: Silvia Huber (Orgel), Lisa Mödlhammer (Geige) und Josef Sturm (Trompete). Auch die Festmesse am 25.12.2016 um 10.00 Uhr war sehr gut besucht und bescherte uns wie die Mette viele positive Rückmeldungen – das schönste Weihnachtsgeschenk für unsere Chorleiterin Gabriela Graf-Wilhelm und uns Sängerinnen und Sänger.


Nicht – wie in unserem ersten Lied gesungen – „Immer, wenn es Weihnacht wird“  bekommt der Soziale Verein so ein großzügiges Geschenk. Am 17.12.2016 begleiteten wir Weihung und Übergabe des Fahrzeugs, das für den Transport eines Rollstuhles umgebaut wurde, am Mattseer Adventmarkt mit weihnachtlichen Klängen. Unsere Lieder drückten die Verbundenheit mit den Menschen aus, die unsere Hilfe nicht nur vor Weihnachten am dringendsten brauchen.


Am 11.12.2016 erklangen unsere Adventlieder im Innenhof des Stiftskellers Mattsee als musikalische Ergänzung der attraktiv gestalteten Anregungen für Auge, Geschmack und Geruch. Zahlreiche Besucherinnen und Besucher des Adventmarkts genossen neben Glühwein, Lebkuchen und vielfältiger Handwerkskunst vertraute Gesänge aus dem Alpenland und weihnachtliche Gospels. Die von Gabriela Graf-Wilhelm ausgewählten Lieder verlockten zum gemeinsamen Singen – ein  Abend mit nicht nur einer ganz besonderen Note.


Am 10.12.2016 wurden Frühaufsteherinnen und Frühaufsteher in Mattsee doppelt beschenkt: Einmal um 6 Uhr in der Stiftskirche, wo wir in der Rorate unsere Lieder der Morgenstunde entsprechend besonders gefühlvoll zu interpretieren versuchten und darüber hinaus durch das liebevoll zubereitete Frühstück, das anschließend alle Mitfeiernden im Pfarrheim erwartete. Ein gelungener Start in´s dritte Adventwochenende!


Am 1.12.2016 war der traditionelle Salzburger Advent aus der Andrä-Kirche mit der Familie Holzmann zu Gast im Fahr(t)raum Mattsee. Wir steuerten zum anspruchsvollen Programm vier Lieder bei: „Hiaz is da rauhe Winter da“, „Sitzts am Spinnstuhl“, „´s is finster draußt“ und „A Liachterschein“. Die Veranstaltung war ausverkauft und stimmte Musizierende und Zuhörende über 90 Minuten lang auf die Tage bis zum „Wunder jener Nacht“ ein – abgerundet durch den gemeinsam gesungenen Andachtsjodler.


Am 12.11.2016 feierte die Pfarre Mattsee ihre „Längerverheirateten“, die seit 35, 40, 45, 50, …Jahren gemeinsam durch´s Leben gehen. Wir begleiteten die stimmungsvolle Abendmesse nach den Worten von Herrn Pfarrer Lusak „mitreißend“  mit Liedern aus verschiedenen Epochen – bis hin zu einer Diabelli Chor-Version von „All you need is love“.


Zwischen alten Autos und jungen Stimmen“ feierten wir am 23.10.2016 im Rahmen der Bildungswoche Mattsee unser 25 Jahr–Jubiläum. Umrahmt von den Oldtimern des Fahr(T)raums und den erfrischend jungen Stimmen der Sängerinnen und Sänger der Musikhauptschule Henndorf unter der Leitung von Linda Weyringer entwickelte sich ein beschwingter Abend, an dem weltbekannte Hits aus dem vergangenen Jahrhundert genau so beklatscht wurden wie  Gospels, alte und neue österreichische Volkslieder und afrikanische Gesänge. Damit gewährte unsere Chorleiterin Gabriela Graf–Wilhelm Einblicke in das breite Repertoire des Chores, auch diesmal professionell begleitet von Sylvia Huber,  Laura Mödlhammer, Susi Eder und Paul Sturm. Manfred Adelsberger trug verbindende Worte vor. Dieser Abend wird nicht nur uns selber im Gedächtnis bleiben. Stolz sind wir auf die „Festschrift 25 Jahre Diabelli Chor Mattsee“, für deren Gestaltung wir besonders unserer Julia Sampl herzlich danken! Besonderer Dank gebührt auch unserem früheren Chorleiter und nach wie vor unersetzbaren Bass Johann Wesp.


Am 4. August fand im Rahmen des Diabelli Sommers das Rendezvous zwischen „Hochkultur und den local heroes” (so wurde der Diabelli Chor vom künstlerischen Leiter des DiabelliSommers Gottfried Franz Kasparek angekündigt) im ausverkauften Saal des Schlosses Mattsee statt. Das virtuose Roli Wesp Trio begeisterte mit schwungvollen Stücken aus der Welt des Jazz, war einfühlsamer Begleiter unserer Chorwerke aus dem letzten Jahrhundert und umrahmte den gelungenen Auftritt unserer 17-jährigen Solistin Alicia Young. Der große Applaus bescherte den Besucherinnen und Besuchern auch einige Zugaben.


Heuer waren wir wieder beim Benefizkonzert für Nordkoreanische Kinder von Frau Mag. Theresa Park vertreten. Dieses fand am 3. Juli 2016 um 20.00 Uhr im Schloss Mattsee statt.


Am Samstag, den 26.06.2016 war es noch einmal richtig schön und da stachen wir gemeinsam mit 6 anderen Chören in See. Wir veranstalteten mit dem Chorverband Salzburg bzw. Bezirkschorleiter Jan S. Bechthold das „Sing am See“, das wegen des hohen Wasserstandes ausschließlich auf dem Mattsee stattfand. Mitwirkende Chöre waren Ars Musica aus Hallwang, MGV Bürmoos, Trumer Mixdur, Sängerbund Thalgau, Triangel und der Diabelli Chor. Zusätzlich sorgten wir für entsprechende Verpflegung vor Ort. Gesungen wurde am Schiff, am Marktplatz und am Anlegesteg.


Am 21. Mai 2016 spendete der Abt der Benediktinerabtei Michaelbeuern, Johannes Perkmann, in der Stiftskirche von Mattsee 60 Firmlingen das Sakrament der Firmung. Wir durften die stimmungsvolle Feier musikalisch umrahmen. Besonderen Anklang fanden dabei die Beiträge unserer jungen Solistinnen.


Halleluja! 10 Sänger_innen vom Chor waren beim Messiah Oratorium diesesmal in Ebensee. Jan Bechtold hat mit seiner Crew wieder alles toll vorbereitet und es war himmlisch diese Musik zu singen. Am 23.04.2016 um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche in Ebensee.


Am 1. April 2016 – und das ist kein Aprilscherz (!) – machten wir einen Kurzbesuch beim Frühstücksfernsehen des ORF in Mattsee. Die Belohnung: Ein Kurzauftritt in Salzburg Heute um 19.00 Uhr mit ein paar Takten „Überführ´n“ – exakt geführt von unserer Chorleiterin Gabriela Graf-Wilhelm.


In der Osterwoche 2016 waren wir mehrmals zu hören: Wir gestalteten die Messen zum Palmsonntag, Gründonnerstag, Karfreitag und Karsamstag (mit einem StreichTrio und Trompete). Am Ostersonntag gab es eine schwungvolle Gospelmesse (mit Klavier und Gitarre) für unsere Firmlinge.


Der Saint Rose Chamber Choir aus New York gestaltete am 5. März 2016 gemeinsam mit uns die Abendmesse um 19.15 Uhr und gab anschließend ein wunderbares Konzert.


Am 19. Februar 2016 um 19.00 Uhr  fand unser Benefizkonzert statt. Unsere Beiträge sowie die Lieder des Schülerinnenchors der Hauptschule/NMS Mattsee, die Texte von Sara Gerner und die Lieder von Wolfgang Neuper begeisterten die Zuhörer_innen, die zahlreich erschienen waren. Die Mattseer Asylwerber bedankten sich bei der Bevölkerung für die freundliche Aufnahme und bereiteten ein herrliches Buffet. Der Reinerlös wurde der Organisation zur Betreuung von Flüchtlingen in Mattsee zur Verfügung gestellt.


Anlässlich der Landeshauptleutekonferenz in Mattsee gestalteten wir die Messe am 3.01.2016 um 10.00 Uhr und wirkten bei der anschließenden Veranstaltung im Schloss Mattsee mit.


Der Weihnachtsfestgottesdienst am 25.12.2015 um 10.00 Uhr wurde von uns schwungvoll gestaltet.


Die Mette am 24.12.2015 wurde von uns musikalisch umrahmt. Wir starteten mit Hirtenweisen um 22.30 Uhr und um 23.00 Uhr begann die feierliche Messe.


Am 13. Dezember 2015 sangen wir um ca. 16.00 Uhr unsere stimmungsvollen Weihnachtslieder im Salettl des Stiftskellers in Mattsee.


Unsere Rorate sangen wir am 12.12.2015 wie üblich um 6.00 Uhr morgens. Anschließend gab es ein leckeres Frühstück von der Pfarre :-)


Am 7. November 2015 um 19.15 Uhr sangen wir für die Jubilare beim Ehejubiläum für Längerverheiratete.


Die Gemeinde Mattsee ehrte seine Bürger und wir umrahmten diese Veranstaltung im Schloss musikalisch: 31.10.2015 um 19.00 Uhr – es ist schön für uns wieder mal im Schloss zu singen!


Vom 9. bis 11. Oktober 2015 sang eine Gruppe des Diabelli Chors beim Queens Workshop mit Jonny Pinter in Hallwang. Das war sehr lustvoll :-)


Am 21.9.2015 gestalteten wir die Erntedankmesse mit einem festlichen Gesang.


Vom 23. bis 26. Juli 2015 war eine Gruppe von Sänger_innen bei der Gospelfortbildung von Saltfire und Angelika Rehaag und wir konnten wieder neue Anregungen mit nach Hause nehmen.


Am 21. Juni 2015 wirkten wir beim Benefizkonzert von Theresa Park im Schloss von Mattsee für nordkoreanische Flüchtlinge mit. Die Vielfalt der Darbietungen war sehr schön.


Die Firmlingsmesse am 23.05.2015 wurde durch unsere Lieder verschönert und die Kinder konnten so ihre Firmung richtig genießen wie sie uns in Rückmeldungen mitteilten.


Am 2.05.2015 um 19.00 Uhr gaben wir gemeinsam mit über 110 Musikern das Messiah Oratorium von G.F. Händel zum Besten. Es war ein erhebendes Gefühl mit so vielen Menschen zu singen.


Am 01.03.2015 fand unser Konzert „Gopels & more“ im Fahr(t)raum in Mattsee statt und wir konnten über 300 Zuhörer begrüßen, die uns anfeuerten und mit viel Applaus bedachten.


Wir freuen uns über unser Konzert „Gospel and more“ im Stift Reichersberg am 12.02.2015 um 20.12 Uhr.


Am 28.07.2014 sangen wir beim Woifest um 12.00 Uhr innige Volkslieder und Schlager.


Am 1.4.2014 haben wir unser Mattseelied für das Vereinebuch aufgenommen, wir sind schon sehr gespannt, wie sich das Ganze dann anhört.


Wir genossen unser BENEFIZ-GOSPELKONZERT am 23.02.2014 um 11:15 Uhr in der Stiftskirche Mattsee, es wurden freiwillige Spenden für die Stuckrenovierung gesammlt. Die Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Gabriela Graf-Wilhelm wurden vom ROLI WESP TRIO begleitet!